Pharmazie und Kosmetik

Andreae-Noris Zahn Aktiengesellschaft
Art: Inhaberaktie
Ausgabezeitraum: 1939
Nennwert: 1000.- Reichsmark
Farbe: braun
Ausgabeort: Frankfurt am Main
Maße: 29,7 cm x 21,0 cm

Besonderheit:

Bemerkung:
Herstellung, Verarbeitung und Vertrieb pharmazeutischer und kosmetischer Erzeugnisse, Drogen, Chemikalien, technischer Artikel und verwandter Waren. Die Gesellschaft ist aus der am 27.08.1841 gegründeten OHG J. M. Andreae, die am 01.07.1911 zunächst in eine G. m. b. H. mit der gleichen Firma umgegründet worden ist, hervorgegangen. Die Umwandlung in eine AG mit der Firma J. M. Andreae AG, Frankfurt (Main) erfolgte am 10.02.1923. Die G.-V. vom 16.08.1923 genehmigte die Verschmelzung mit der seit 1895 bestehenden und am 07.12.1922 in eine AG umgewandelten Handelsgesellschaft Noris Zahn & Cie. AG, Nürnberg, deren Vermögen als Ganzes auf die J. M. Andreae-Noris Zahn AG überging. Die Firma wurde geändert in Andreae-Noris Zahn AG Vielfältige, meist kleinere Beteiligungen und Tochtergesellschaften im angestammten Geschäftsbereich. Nach dem 2. Weltkrieg als ANZAG bedeutender Pharmagroßhändler.
22,90 EUR
Endpreis - Kein MwSt. Ausweis zzgl. Versand
Becker & Kirsten Aktiengesellschaft
Art: Inhaberaktie
Ausgabezeitraum: 1941
Nennwert: 1000.- Reichsmark
Farbe: violett
Ausgabeort: Dresden
Maße: 29,7 cm x 21,0 cm

Besonderheit:

Bemerkung:
Herstellung und Vertrieb von Drogen, Chemikalien und anderen chemisch-technischen und pharmazeutischen Erzeugnissen sowie Farben und der Großhandel mit derartigen Artikeln. Gegründet 1878 - AG seit 28.4.1923 mit Wirkung ab 1.1.1923 - eingetragen am 20.8.1923. Großaktionär (1943): H. Th. Böhme AG, Chemnitz (erhebl. Aktien-Anteil).
29,90 EUR
Endpreis - Kein MwSt. Ausweis zzgl. Versand
Chemische Fabrik Helfenberg A.G. vorm. Eugen Dieterich
Art: Inhaberaktie
Ausgabezeitraum: 1928
Nennwert: 200.- Reichsmark
Farbe: blau/ocker
Ausgabeort: Helfenberg bei Dresden (Sn)
Maße: 29,7 cm x 21,0 cm

Besonderheit:

Bemerkung:
Herstellung chemisch-pharmazeutischer Präparate unter folgenden Markennamen: Blutan, Regulin, Capsifor, Valofin, Pneumarol, Farnotän-Bandwurmmittel, Opolen, Enatin, Antacid, Cholomagnol. Gegründet 1869 - AG seit 1898 - eingetragen am 22.12.1898. Beteiligungen (1943): 1. Tapetenfabrik Coswig GmbH, Brockwitz, Bez. Meißen. 2. Tapetenfabrik zu Porz vor Köln GmH, Urbach bei Porz (Rhein). 3. Chemische Gesellschaft Rhenania mbH, Wevelinghoven (Rheinland). 1953 verlagert nach Wevelinghoven bei Düsseldorf, 1974 durch Aktientausch (der Varta AG, Frankfurt/Main) bzw. Barabfindung verschmolzen auf die Byk Gulden Lomberg Chemische Fabrik GmbH, Konstanz (Amtsgericht Grevenbroich).
23,90 EUR
Endpreis - Kein MwSt. Ausweis zzgl. Versand
Chemische Fabrik Helfenberg A.G. vorm. Eugen Dieterich
Art: Inhaberaktie
Ausgabezeitraum: 1928
Nennwert: 1000.- Reichsmark
Farbe: braun
Ausgabeort: Helfenberg bei Dresden (Sn)
Maße: 29,7 cm x 21,0 cm

Besonderheit:

Bemerkung:
Herstellung chemisch-pharmazeutischer Präparate unter folgenden Markennamen: Blutan, Regulin, Capsifor, Valofin, Pneumarol, Farnotän-Bandwurmmittel, Opolen, Enatin, Antacid, Cholomagnol. Gegründet 1869 - AG seit 1898 - eingetragen am 22.12.1898. Beteiligungen (1943): 1. Tapetenfabrik Coswig GmbH, Brockwitz, Bez. Meißen. 2. Tapetenfabrik zu Porz vor Köln GmH, Urbach bei Porz (Rhein). 3. Chemische Gesellschaft Rhenania mbH, Wevelinghoven (Rheinland). 1953 verlagert nach Wevelinghoven bei Düsseldorf, 1974 durch Aktientausch (der Varta AG, Frankfurt/Main) bzw. Barabfindung verschmolzen auf die Byk Gulden Lomberg Chemische Fabrik GmbH, Konstanz (Amtsgericht Grevenbroich).
23,90 EUR
Endpreis - Kein MwSt. Ausweis zzgl. Versand
Chemische und metallurgische Fabrik Aktiengesellschaft
Art: Inhaberaktie
Ausgabezeitraum: 1922
Nennwert: 1000.- Mark
Farbe: ocker
Ausgabeort: Lüneburg
Maße: 36,5 cm x 24,5 cm

Besonderheit: Gründeraktie

Bemerkung:
Fabrikation und Handel mit chemisch-technischen, metallurgischen und pharmazeutischen Produkten. Gegründet am 26.4.1922 - eingetragen 7.8.1922. Sitz der Gesellschaft bis 4.10.1928 in Lüneburg, danach in Berlin. Die G.-V. vom 14.12.1931 beschloss Auflösung und Liquidation der Gesellschaft. Im Handbuch der deutschen Aktiengesellschaften 1943 nicht mehr erwähnt.
28,90 EUR
Endpreis - Kein MwSt. Ausweis zzgl. Versand
Dr. Hugo Remmler Aktiengesellschaft
Art: Inhaberaktie
Ausgabezeitraum: 1928
Nennwert: 1000.- Reichsmark
Farbe: blau
Ausgabeort: Berlin
Maße: 29,7 cm x 21,0 cm

Besonderheit:

Bemerkung:
Erwerb und Fortführung des von Dr. Carl Hugo Remmler unter der Firma Dr. Hugo Remmler in Berlin betriebenen Fabrikunternehmens - Herstellung von und der Handel in chemischen und pharmazeutischen Produkten - Erwerb und Verwertung von Erfindungen auf dem Gebiete der Chemie und Pharmacie - Herstellung, Handel und Verwertung von Verpackungs- und Ausstattungsgegenständen - Verwertung der bei der Fabrikation sich ergebenden Nebenprodukte und Nebenartikel, Erzeugung von Stoffwechselpräparaten "Uraemonal" und "Radium-Uraemonal" ensomedizinischen Präparaten (dünndarmlöslichen Arzneimitteln), allen galenischen Zubereitungen. Gegründet 1892 von Apotheker Dr. Carl Hugo Remmler - AG seit 7.7.1921 mit Wirkung ab 1.1.1921 - eingetragen am 10.11.1921. Nach 1949 verlagert nach Hamburg als Dr. Hugo Remmler AG, Hamburg, 1970 Konkursverfahren, 1987 von Amts wegen gelöscht. In Celle besteht noch die Unternehmensberatung u. Treuhand Dr. Hugo Remmler AG & Co. KG.
25,90 EUR
Endpreis - Kein MwSt. Ausweis zzgl. Versand
Hageda Aktiengesellschaft
Art: Inhaberaktie
Ausgabezeitraum: 1938
Nennwert: 100.- Reichsmark
Farbe: grün
Ausgabeort: Berlin
Maße: 29,7 cm x 21,0 cm

Besonderheit:

Bemerkung:
Herstellung von pharmazeutischen Präparaten, Drogen und Vegetabilien, medizinischen Verbandstoffen, Bedarfsartikeln für Apotheken usw. Gegründet als AG am 29.12.1921 unter Übernahme und Fortbetrieb der seit 1903 unter der Firma Hageda Handelsgesellschaft Deutscher Apotheker G. m. b. H. bestehenden Gesellschaft. Laut Hauptversammlungsbeschluß vom 27.04.1935 wurde die Firma in Hageda AG geändert. Beteiligungen: 1. Chemoport Gesellschaft für pharmazeutischen Bedarf m. b. H., Berlin. 4. E. Glück Nachf. G. m. b. H., Königsberg u.v.a. 1950/1951 Sitzverlegung nach Köln, heute Pharmagrosshändler.
17,90 EUR
Endpreis - Kein MwSt. Ausweis zzgl. Versand
Handelsvereinigung Dietz & Richter - Gebrüder Lodde Aktiengesellschaft in Leipzig
Art: Inhaberaktie
Ausgabezeitraum: 1925
Nennwert: 1000.- Reichsmark
Farbe: violett
Ausgabeort: Leipzig
Maße: 29,7 cm x 21,0 cm

Besonderheit: Lit. A

Bemerkung:
Großhandel in Drogen, Chemikalien und pharmazeutischen Waren sowie deren Herstellung. Das Unternehmen wurde 1807 unter der Firma Dietz & Richter gegründet und 1920 mit der Drogengroßhandlung Gebrüder Lodde vereinigt, die ihren Ursprung sogar bis in das Jahr 1696 zurückführen kann. 1922 erfolgte die Umwandlung in eine AG und die Übernahme der seit 1835 bestehenden Firma Frölich & Co. in Münster i. Westf. Ende 1934 erfolgte die Übernahme der Firmen C. F. Cyriax & Co. und Pharmagotha in Gotha, die zusammengefaßt auf dem Grundstück Remstädter Straße 3 fortgeführt wurden. Anlagen (1943): Fabrikationsabteilung in Leipzig. Zweigniederlassungen in Münster, Hagen i. W. und Gotha i. Thür. 1953 Sitzverlegung nach Münster i.W.
52,90 EUR
Endpreis - Kein MwSt. Ausweis zzgl. Versand
Handelsvereinigung Dietz & Richter - Gebrüder Lodde Aktiengesellschaft in Leipzig
Art: Vorzugsaktie
Ausgabezeitraum: 1925
Nennwert: 100.- Reichsmark
Farbe: braun
Ausgabeort: Leipzig
Maße: 21,0 cm x 29,7 cm

Besonderheit:

Bemerkung:
Großhandel in Drogen, Chemikalien und pharmazeutischen Waren sowie deren Herstellung. Das Unternehmen wurde 1807 unter der Firma Dietz & Richter gegründet und 1920 mit der Drogengroßhandlung Gebrüder Lodde vereinigt, die ihren Ursprung sogar bis in das Jahr 1696 zurückführen kann. 1922 erfolgte die Umwandlung in eine AG und die Übernahme der seit 1835 bestehenden Firma Frölich & Co. in Münster i. Westf. Ende 1934 erfolgte die Übernahme der Firmen C. F. Cyriax & Co. und Pharmagotha in Gotha, die zusammengefaßt auf dem Grundstück Remstädter Straße 3 fortgeführt wurden. Anlagen (1943): Fabrikationsabteilung in Leipzig. Zweigniederlassungen in Münster, Hagen i. W. und Gotha i. Thür. 1953 Sitzverlegung nach Münster i.W.
44,90 EUR
Endpreis - Kein MwSt. Ausweis zzgl. Versand
J.D.Riedel - E. de Haen Aktiengesellschaft
Art: Inhaberaktie
Ausgabezeitraum: 1928
Nennwert: 100.- Reichsmark
Farbe: braun
Ausgabeort: Berlin
Maße: 29,7 cm x 21,0 cm

Besonderheit:

Bemerkung:
Herstellung von Chemikalien für pharmazeutische, technische und analytische Zwecke, pharmazeutische Spezialpräparate, Schädlingsbekämpfungsmittel und ätherische Oele. Die Firma J. D. Riedel ist im Jahre 1814 errichtet worden, in jenem Jahre übernahm der Apotheker Johann Daniel Riedel die im Jahre 1770 privilegierte Schweizer Apotheke zu Berlin, aus der sich im Laufe der Jahre eine Drogen-Großhandlung und Fabrik chemisch-pharmazeutischer Präparate entwickelte. In AG umgewndelt am 09.03.1905 unter der Firma J. D. Riedel AG. Am 09.07.1928 Fusion mit der E. de Haën AG und Änderung des Firmennamens in J. D. Riedel - E. de Haën AG. Am 19.07.1943 erneute Änderung in J. D. Riedel - E. de Haën AG. 1948 Sitzverlegung nach Seelze bei Hannover. 1955 übernimmt die Cassella AG 75% des Aktienkapitals von Riedel-de Haën, 1970 die Hoechst AG die Cassella AG, 1995 verkauft Hoechst Riedel-de Haën an das amerikanische Unternehmen AlliedSignal Inc. mit Sitz in Morristown, New Jersey, 1995 Fusion von AlliedSignal mit Honeywell.
9,90 EUR
Endpreis - Kein MwSt. Ausweis zzgl. Versand
J.D.Riedel - E. de Haen Aktiengesellschaft
Art: Inhaberaktie
Ausgabezeitraum: 1928
Nennwert: 1000.- Reichsmark
Farbe: brün
Ausgabeort: Berlin
Maße: 29,7 cm x 21,0 cm

Besonderheit:

Bemerkung:
Herstellung von Chemikalien für pharmazeutische, technische und analytische Zwecke, pharmazeutische Spezialpräparate, Schädlingsbekämpfungsmittel und ätherische Oele. Die Firma J. D. Riedel ist im Jahre 1814 errichtet worden, in jenem Jahre übernahm der Apotheker Johann Daniel Riedel die im Jahre 1770 privilegierte Schweizer Apotheke zu Berlin, aus der sich im Laufe der Jahre eine Drogen-Großhandlung und Fabrik chemisch-pharmazeutischer Präparate entwickelte. In AG umgewndelt am 09.03.1905 unter der Firma J. D. Riedel AG. Am 09.07.1928 Fusion mit der E. de Haën AG und Änderung des Firmennamens in J. D. Riedel - E. de Haën AG. Am 19.07.1943 erneute Änderung in J. D. Riedel - E. de Haën AG. 1948 Sitzverlegung nach Seelze bei Hannover. 1955 übernimmt die Cassella AG 75% des Aktienkapitals von Riedel-de Haën, 1970 die Hoechst AG die Cassella AG, 1995 verkauft Hoechst Riedel-de Haën an das amerikanische Unternehmen AlliedSignal Inc. mit Sitz in Morristown, New Jersey, 1995 Fusion von AlliedSignal mit Honeywell.
9,90 EUR
Endpreis - Kein MwSt. Ausweis zzgl. Versand
J.D.Riedel - E. de Haen Aktiengesellschaft
Art: Inhaberaktie
Ausgabezeitraum: 1942
Nennwert: 1000.- Reichsmark
Farbe: grün
Ausgabeort: Berlin
Maße: 29,7 cm x 21,0 cm

Besonderheit:

Bemerkung:
Herstellung von Chemikalien für pharmazeutische, technische und analytische Zwecke, pharmazeutische Spezialpräparate, Schädlingsbekämpfungsmittel und ätherische Oele. Die Firma J. D. Riedel ist im Jahre 1814 errichtet worden, in jenem Jahre übernahm der Apotheker Johann Daniel Riedel die im Jahre 1770 privilegierte Schweizer Apotheke zu Berlin, aus der sich im Laufe der Jahre eine Drogen-Großhandlung und Fabrik chemisch-pharmazeutischer Präparate entwickelte. In AG umgewndelt am 09.03.1905 unter der Firma J. D. Riedel AG. Am 09.07.1928 Fusion mit der E. de Haën AG und Änderung des Firmennamens in J. D. Riedel - E. de Haën AG. Am 19.07.1943 erneute Änderung in J. D. Riedel - E. de Haën AG. 1948 Sitzverlegung nach Seelze bei Hannover. 1955 übernimmt die Cassella AG 75% des Aktienkapitals von Riedel-de Haën, 1970 die Hoechst AG die Cassella AG, 1995 verkauft Hoechst Riedel-de Haën an das amerikanische Unternehmen AlliedSignal Inc. mit Sitz in Morristown, New Jersey, 1995 Fusion von AlliedSignal mit Honeywell.
9,90 EUR
Endpreis - Kein MwSt. Ausweis zzgl. Versand
Jota Werk Gebr. Funke Aktiengesellschaft
Art: Inhaberaktie
Ausgabezeitraum: 1934
Nennwert: 100.- Reichsmark
Farbe: braun
Ausgabeort: Düsseldorf
Maße: 29,7 cm x 21,0 cm

Besonderheit:

Bemerkung:
Herstellung von Präzisions-Zahnbohrern, Spezialität Jota Neo-Typ und Spanbrech-Typ, von zahnärztlichen Schleifsteinen, Handinstrumenten, Sterilisationseinrichtungen, Füllungsmaterialien, Kautschuk sowie Schleifsteine für industrielle Zwecke. Gegründet am 12.8.1919 - eingetragen am 27.10.1919. Firma bis 28.5.1930: Gebr. Funke AG, danach: Jota Werk Gebr. Funke AG. 1973 Jota AG, Rüthi (CH).
19,90 EUR
Endpreis - Kein MwSt. Ausweis zzgl. Versand
Jota Werk Gebr. Funke Aktiengesellschaft
Art: Inhaberaktie
Ausgabezeitraum: 1942
Nennwert: 100.- Reichsmark
Farbe: braun
Ausgabeort: Düsseldorf
Maße: 29,7 cm x 21,0 cm

Besonderheit:

Bemerkung:
Herstellung von Präzisions-Zahnbohrern, Spezialität Jota Neo-Typ und Spanbrech-Typ, von zahnärztlichen Schleifsteinen, Handinstrumenten, Sterilisationseinrichtungen, Füllungsmaterialien, Kautschuk sowie Schleifsteine für industrielle Zwecke. Gegründet am 12.8.1919 - eingetragen am 27.10.1919. Firma bis 28.5.1930: Gebr. Funke AG, danach: Jota Werk Gebr. Funke AG. 1973 Jota AG, Rüthi (CH).
19,90 EUR
Endpreis - Kein MwSt. Ausweis zzgl. Versand
Lingner-Werke Aktiengesellschaft
Art: Inhaberaktie
Ausgabezeitraum: 1928
Nennwert: 100.- Reichsmark
Farbe: blau
Ausgabeort: Dresden
Maße: 29,7 cm x 21,0 cm

Besonderheit:

Bemerkung:
Herstellung und Vertrieb von chemischen, pharmazeutischen, kosmetischen und technischen Artikeln. Erzeugnisse: Odol Mundwasser, Odol Zahnpasta, Pitralon u.v.a. Das Stammhaus der Lingner-Werke AG war die Firma Lingner & Kraft, die im Jahre 1888 von Karl August Lingner gegründet wurde. Lingner war ein engagierter Förderer der Sozialhygiene sowie Initiator und Organisator der Großen Internationalen Hygiene-Ausstellung 1911 und des Deutschen Hygiene-Museums in Dresden. AG gegründet am 06.10./16.12.1911. Großaktionär (1943): Kohlensäure-Industrie AG, Berlin (mehr als 50%). 1945 Fabrikationsbetrieb in Düsseldorf. 1950 Berliner Wertpapierbereinigung. 1971 erloschen (Vermögen auf die Kohlensäure-Industrie AG, Düsseldorf, übergegangen. Heute wieder unter der Firma Lingner & Fischer GmbH tätig, die 1989 im Konzern SmithKline Beecham aufging und seit 2000 zu GlaxoSmithKline gehört.
24,90 EUR
Endpreis - Kein MwSt. Ausweis zzgl. Versand
OJA Aktiengesellschaft Berlin
Art: Inhaberaktie
Ausgabezeitraum: 1927
Nennwert: 100.- Reichsmark
Farbe: Grün
Ausgabeort: Berlin
Maße: 29,7 cm x 21,0 cm

Besonderheit: Einzelstück. Alle Coupons anhängend.

Bemerkung:
Herstellung pharmazeutischer, kosmetischer und chemisch-technischer Spezialerzeugnisse sowie Lebensmittel. Gegründet am 1897, AG seit 16.12.1912; eingetragen am 10.1.1913. Großaktionäre (1943): Dr. Karl Heinrich Theuerkauf, Berlin (50 %); Dipl.-Chem. Katharina Alberti (25 %); Kaufmann Hans Knauf (25 %). Firmenmantel: 1951 Berliner Wertpapierbereinigung, 1952 von Amts wegen gelöscht.
18,90 EUR
Endpreis - Kein MwSt. Ausweis zzgl. Versand
Otto Stumpf Aktiengesellschaft in Chemnitz
Art: Inhaberaktie
Ausgabezeitraum: 1925
Nennwert: 100.- Reichsmark
Farbe: grau
Ausgabeort: Chemnitz
Maße: 29,7 cm x 21,0 cm

Besonderheit:

Bemerkung:
Großhandel in und die Herstellung von pharmazeutischen, homöopathischen, biologischen und kosmetischen Präparaten und medizinisch-technischen und chemischen Produkten. Gegründet: Die Gesellschaft wurde im Jahre 1919 von Otto Stumpf gegründet. Die Aktiengesellschaft besteht seit 13.04.1922. Hervorgegangen aus der Firma Otto Stumpf & Co. in Chemnitz, Zwickau und Reichenbach. - Sitz war bis 31. März 1937 in Chemnitz, danach in Leipzig. Beteiligungen: 1. Paul Joh. Wolff G. m. b. H., Chem.-pharm. Drogen- und Spezialitäten-Großhandlung, Breslau. 2. J. F. Hentschel-Aktiengesellschaft Otto Stumpf o. H.-G., Wien/Graz u.v.a. 1951 Sitzverlegung nach Nürnberg, heute Holding- u. Vermögensverwaltungsgesellschaft mit Sitz in Fürth, die Betriebe des Pharmagroßhandels sind an die Phoenix Pharmahandel AG & Co, Mannheim, verpachtet.
22,90 EUR
Endpreis - Kein MwSt. Ausweis zzgl. Versand
Schimmel & Co. Aktiengesellschaft
Art: Vorzugsaktie
Ausgabezeitraum: 1927
Nennwert: 1000.- Reichsmark
Farbe: violett
Ausgabeort: Miltitz bei Leipzig
Maße: 21,0 cm x 29,7 cm

Besonderheit: Durch Überdruck am 7.5.1940 in Inhaberaktie geändert, am 28.10.1932 herabgesetzt auf RM 500.-, am 18.12.1941 wieder heraufgesetzt auf RM 1000.-

Bemerkung:
Herstellung von ätherischen Ölen, Riechstoffen, chemischen und pharmazeutischen Produkten, Extrakten, Essenzen und Farben, sowie Handel mit diesen Waren. Gegründet 1829 - AG seit 1.1.1927. Anfang 1929 Erwerb der Firma Anton Deppe Söhne in Hamburg-Billbrook. 1939 Erwerb der Anlagen und Verfahren der Dekfa-Kulör-Fabrik GmbH, Fredersdorf bei Berlin. Sie unterhielt verschiedene Tochter- und Vertriebsgesellschaften. Firmenmantel: 1950 verlagert nach Hamburg, ab 1952 GmbH. Betrieb: Seit den 1970er Jahren war der Miltitzer Betrieb Stammbetrieb eines Kombinates, zu dem fast alle kosmetischen Betriebe der DDR gehörten. 1993 Miltitz Aromatics GmbH mit Sitz in Wolfen (Sachsen-Anhalt).
38,90 EUR
Endpreis - Kein MwSt. Ausweis zzgl. Versand
Vereinigte Chemische Werke Aktiengesellschaft
Art: Inhaberaktie
Ausgabezeitraum: 1929
Nennwert: 100.- Reichsmark
Farbe: grün
Ausgabeort: Berlin-Charlottenburg
Maße: 29,7 cm x 21,0 cm

Besonderheit:

Bemerkung:
Herstellung der seinerzeit bekannten Pfeilring-Erzeugnisse: Lanolin-Seife, sonstige Feinseifen, Lanolin-Creme, Hautöl, Puder, ferner das Fleckreinigungswasser Spectrol und Schuhpflegemittel Eos. Gegründet am 2.7.1900. Gründung unter der Firma Vereinigte Chemische Werke-AG, Berlin-Charlottenburg. Am 17.10.1930 Änderung der Firma in Pfeilring-Werke AG. Großaktionäre (1943): Schering AG, Berlin (über 95 %). 1962 Verkauf der Pfeilring-Werke durch Schering an die Gödecke AG, 1996 Sitzverlegung der Pfeilring-Werke GmbH nach Köln, später Freiburg, 2000 integriert in den Pfizer-Konzern.
27,90 EUR
Endpreis - Kein MwSt. Ausweis zzgl. Versand
Wienand Dental Aktiengesellschaft
Art: Inhaberaktie
Ausgabezeitraum: 1929
Nennwert: 5000.- Reichsmark
Farbe: blau
Ausgabeort: Berlin
Maße: 29,7 cm x 21,0 cm

Besonderheit: eine der wenigen Aktien aus dem Zahnarztbereich.

Bemerkung:

1893 gründete der Zahnarzt Friedrich August Wienand (1850-1908) die „Erste Kontinentale Zahnfabrik“ in der Nagoldstraße in Pforzheim. 1908 siedelte die Firma nach Sprendlingen (Dreieich) um und nannte sich nun „The Anglo American Tooth-Manufactory Comp. GmbH, New York, Sprendlingen, Frankfurt und London“. Die Umbenennung des Firmennamens sollte Wettbewerbsschwierigkeiten aus dem Ausland entgegentreten. 1914 erfolgte die Umbenennung der Firma in „Deutsche Zahnfabrik Wienand & Co.“ und 1920 mit dem Eintritt von Herrn Martin Kempf in das Unternehmen in „Zahnfabrik Wienand Söhne und Co. GmbH in Sprendlingen“. Expansion des Unternehmens durch mehrere Fabrikerweiterungen. Das Unternehmen hatte zu dieser Zeit rund 300 Mitarbeiter und nahm sich auch stark deren sozialer Bedürfnisse an.

Firmenzweck der Wienand Dental Aktiengesellschaft:

Vertrieb der Erzeugnisse der Zahnfabrik Wienand Söhne & Co. GmbH in Sprendlingen nach den Maßgaben eines besonderen Vertrags sowie der Vertrieb von anderen zahnärztlichen Bedarfsartikeln, die Beteiligung an anderen Unternehmungen gleichen Charakters. Handelsgüter: Dental-Keramik und künstliche Zähne. Gegründet am 29.3.1927 - eingetragen am 4.5.1927. 1952 aufgelöst, 1953 umfirmiert in Dental-Keramik AG i.L., Berlin (West), Abwicklung in Offenbach, 1954 Berliner Wertpapierbereinigung, 1955 gelöscht (Amtsgericht Berlin-Charlottenburg).

Es gab 1928 eine Zweigniederlassung in Berlin W 8, Friedrichstraße 88. In dieser Zeit hatte Wienand großen Erfolg mit dem „Wienand Solo-Zahn“, der den ausländischen Produkten in nichts nachstand. Nach dem 2. Weltkrieg begann der Aufstieg der Kunststoffzähne und drängten den Absatz von Keramikzähne langsam zurück. 1948 kam es zur Übernahme durch die „De Trey Gesellschaft“. 1982 wurde aus dem Unternehmen die „Dentsply GmbH“ und seit 1988 die Firma „De Trey Dentsply“ (De Tech). Seit 2002 hat die Firma die Gebäude der ehemaligen Zahnfabrik Wienand verlassen. Hauptsitz ist jetzt Konstanz/Bodensee.

29,90 EUR
Endpreis - Kein MwSt. Ausweis zzgl. Versand
Zeige 1 bis 20 (von insgesamt 20 Artikeln)