Brauereien und Alkohol

Actien-Bierbrauerei zum Plauenschen Lagerkeller
Art: Inhaberaktie
Ausgabezeitraum: März 1873
Nennwert: 100.- Thaler
Farbe: braun
Ausgabeort: Dresden
Maße: 35 cm x 23 cm

Besonderheit: Gründeraktie. Am 30.12.1919 geändert in "Aktien-Bierbrauerei zum Lagerkeller". Umgestellt auf RM 300.-.

Bemerkung:
Brauereibetrieb. Gegründet am 10.01.1872. Die Firma lautete bis 30.12.1919 Aktienbierbrauerei zum Plauenschen Lagerkeller, danach: Aktien-Bierbrauerei zum Lagerkeller in Dresden. 1930 Erste Genossenschaftsbrauerei egmbh, 1972 FalkenbrauereieGmbh "Bärenbräu", 1973 VEB Falkenbrauerei Dresden, 1978 VEB Dresdener Brauereien Werk Falkenbrauerei, 1981 VEB Feldschlößchenbrauerei BT Falkenbrauerei im GK Dresden und Einstellung des Brauereibetriebs.. Die mineralhaltige Quelle diente nun als Mineralbrunnen des Dresdner Betriebsteils der Firma MARGON, das Wasser wurde unter dem Namen Falken-Quelle in Dresden und Umgebung verkauft. Nach 1990 wurde das Unternehmen geschlossen.
59,90 EUR
Endpreis - Kein MwSt. Ausweis zzgl. Versand
Actien-Brauerei Neustadt-Magdeburg
Art: Inhaberaktie
Ausgabezeitraum: 1942
Nennwert: 100.- Reichsmark
Farbe: braunrot
Ausgabeort: Magdeburg
Maße: 29,7 cm x 21,0 cm

Besonderheit:

Bemerkung:
Brauereibetrieb sowie Herstellung von Limonaden und Mineralwasser. Wort- und Warenzeichen: "Diamant"-Biere. Gegründet am 18.08.1871 unter Übernahme der im Jahre 1841 von Albert und Hermann Wernecke gegründeten Brauerei. Beteiligungen: 1. Brauhaus Carl Pfannenberg G.m.b.H., Zerbst. 2. Germania-Brauerei A.-G., Oschersleben. Großaktionär: Riebeck-Brauerei A.-G., Leipzig (62%). Vor 1990 VEB Diamant-Brauerei im GK Magdeburg, heute Diamant-Brauerei, Magdeburg (Brau und Brunnen).
24,90 EUR
Endpreis - Kein MwSt. Ausweis zzgl. Versand
Actien-Brauverein zu Plauen
Art: Inhaberaktie
Ausgabezeitraum: 1943
Nennwert: 1000.- Reichsmark
Farbe: grün
Ausgabeort: Plauen i.Vogtl.
Maße: 29,7 cm x 21,0 cm

Besonderheit:

Bemerkung:
Brauereibetrieb sowie Herstellung von Limonaden und Mineralwasser. Gegründet 1857 - Braurechte seit 1240. Grundbesitz (1943): Brauereigrundstück Plauen i. V. sowie Brauerei- und Verwaltungsgebäude. 11,54 ha landwirtschaftliche Fläche in Kauschwitz, außerdem 83 Gastwirtschafts- und Wohngebäude nebst Grundstücken. Großaktionär (1943): Curt Sass, Plauen i. V. (Aktienmehrheit). Nach Kriegsende wurde das Unternehmen unter der sowjetischen Besatzung entprivatisiert und in die Sternquell-Brauerei Plauen umgenannt.1990 im Zuge der Reprivatisierung Gründung der Sternquell-Brauerei GmbH, die seit Oktober 1990 als Tochterunternehmen der Kulmbacher AG angehört.
28,90 EUR
Endpreis - Kein MwSt. Ausweis zzgl. Versand
Actiengesellschaft Schwabenbräu Düsseldorf
Art: Inhaberaktie
Ausgabezeitraum: 1929
Nennwert: 100.- Reichsmark
Farbe: blau
Ausgabeort: Düsseldorf
Maße: 29,7 cm x 21,0 cm

Besonderheit:

Bemerkung:
Gegründet 1895. 1905 Ankauf der Alemannia-Brauerei in Rheydt. 1918 Angliederung der Adler-Brauerei vormals Rudolf Dorst in Düsseldorf, 1932 Übernahme der Brauerei Schlösser, 1972 fusioniert mit Brauerei Dietrich Hoefel GmbH zum Düsseldorfer Brauerhaus. 1974 wurde das Düsseldorfer Brauerhaus in Brauerei Schlösser GmbH umbenannt (Hauptprodukt Schlösser Alt).
22,90 EUR
Endpreis - Kein MwSt. Ausweis zzgl. Versand
Actiengesellschaft Schwabenbräu Düsseldorf
Art: Inhaberaktie
Ausgabezeitraum: 1929
Nennwert: 1000.- Reichsmark
Farbe: oliv
Ausgabeort: Düsseldorf
Maße: 29,7 cm x 21,0 cm

Besonderheit:

Bemerkung:
Gegründet 1895. 1905 Ankauf der Alemannia-Brauerei in Rheydt. 1918 Angliederung der Adler-Brauerei vormals Rudolf Dorst in Düsseldorf, 1932 Übernahme der Brauerei Schlösser, 1972 fusioniert mit Brauerei Dietrich Hoefel GmbH zum Düsseldorfer Brauerhaus. 1974 wurde das Düsseldorfer Brauerhaus in Brauerei Schlösser GmbH umbenannt (Hauptprodukt Schlösser Alt).
20,90 EUR
Endpreis - Kein MwSt. Ausweis zzgl. Versand
Aktien-Brauerei Schönbusch
Art: Inhaberaktie
Ausgabezeitraum: 1942
Nennwert: 1000.- Reichsmark
Farbe: violett
Ausgabeort: Königsberg (Pr.)/Kaliningrad, RUS (Op)
Maße: 29,7 cm x 21,0 cm

Besonderheit:

Bemerkung:
Produktion von ober- und untergärigem Bier - Malz für eigenen Bedarf - Eis. Gegründet am 31.12.1871. Großaktionär (1943): Ferd. Rückforth AG, Stettin (Rückforth-Konzern), (ca. 50 %). 1948 verlagert nach Uslar. Seit 1953 GmbH. 1959 verschmolzen auf die Ferd. Rückforth Nachfolger AG, Siegburg, später Heidelberg. Spekulationen, das Bernsteinzimmer sei 1945 in den Räumen der Brauerei versteckt worden, haben sich nicht erhärten lassen.
25,90 EUR
Endpreis - Kein MwSt. Ausweis zzgl. Versand
Aktien-Brauerei Schönbusch
Art: Inhaberaktie
Ausgabezeitraum: 1942
Nennwert: 100.- Reichsmark
Farbe: grün/ocker
Ausgabeort: Königsberg (Pr.)/Kaliningrad, RUS (Op)
Maße: 29,7 cm x 21,0 cm

Besonderheit:

Bemerkung:
Produktion von ober- und untergärigem Bier - Malz für eigenen Bedarf - Eis. Gegründet am 31.12.1871. Großaktionär (1943): Ferd. Rückforth AG, Stettin (Rückforth-Konzern), (ca. 50 %). 1948 verlagert nach Uslar. Seit 1953 GmbH. 1959 verschmolzen auf die Ferd. Rückforth Nachfolger AG, Siegburg, später Heidelberg. Spekulationen, das Bernsteinzimmer sei 1945 in den Räumen der Brauerei versteckt worden sein, haben sich bislang nicht erhärten lassen.
24,90 EUR
Endpreis - Kein MwSt. Ausweis zzgl. Versand
Aktienbrauerei Eisenach
Art: Inhaberaktie
Ausgabezeitraum: 1942
Nennwert: 300.- Reichsmark
Farbe: rosa
Ausgabeort: Eisenach
Maße: 29,7 cm x 21,0 cm

Besonderheit:

Bemerkung:
Produktion unter- und obergäriger Biere, von Mineralwasser, Spirituosen, ferner Eis und Trockentreber. Gegründet 1886. Bis 1932 wurden in der Region 10 Brauereien zugekauft und zum Teil stillgelegt. Übrig blieben die Braustätten in Berka/Werra, Gotha, Bad Salzungen und Bad Hersfeld. Beteiligungen (1943) u.a.: 1. Arnoldische Bierbrauerei GmbH, Gotha. (66,23 %). 2. Kloster- und Vereinsbrauerei Salzungen AG, Bad Salzungen (Majorität). 1949 Sitz verlagert nach Bad Hersfeld, 1972 verschmolzen auf die Mainzer Aktien-Bierbrauerei, Mainz (1998 Mainzer Aktien-Bierbrauerei AG, Mainz). In Eisenach am 1.7.1948 VEB Brauerei Eisenach, nach 1990 Eisenacher Brauerei GmbH mit den Marken Wartburg, Schwarzer Drachen, Eisenacher Bock und Rennsteig Spezial.
47,90 EUR
Endpreis - Kein MwSt. Ausweis zzgl. Versand
Aktienbrauerei zum Hasen Augsburg
Art: Inhaberaktie
Ausgabezeitraum: 1935
Nennwert: 100.- Reichsmark
Farbe: braun
Ausgabeort: Augsburg
Maße: 29,7 cm x 21,0 cm

Besonderheit:

Bemerkung:
Herstellung von ober- und untergärigem Bier, Kristall-Pilsnerbier, Fastenbier, Märzenbier, Klosterbier, Weizenbier - Malz für eigenen Bedarf - Eis, Hefe, Limonaden, Mineralwässer. Gegründet am 20.11.1890. Gründung durch Übernahme der seit 1589 bestehenden Brauerei zum Hasen als Aktienbrauerei zum Hasen vorm. J. M. Rösch. Besitz u.a.: Kronenbrauerei, Augsburg - Mälzerei Augsburg am Lauterlech - Großaktionär (1943): Bayerische Vereinsbank, München (52%). Fünf Jahre nach Ende des 2. Weltkrieges übernahm man den Braubetrieb des Klosterbräu Scheyern sowie Betriebsteile und Rechte der "Prügelbräu Augsburg GmbH" (1973), der "Fortunabräu Georg Streit KG" (1975) und des "Bürgerlichen Brauhauses Göggingen" (1992). In den sechziger Jahren wurden alkoholfreie Getränke in die Produktion aufgenommen. 1980 erfolgte die Umbenennung in "Hasen-Bräu AG". Die Bayerische Vereinsbank verkaufte 1996 ihre Aktienmehrheit (77 Prozent) an Jannik Inselkammer. Gegen eine Beteiligung trat die AG ein Jahr später ihre Betriebsrechte an die Tucher-Bräu-KG (Inselkammer-Gruppe) ab. Die Brauerei firmiert seit 1998 als "Hasen Brauereibetriebsgesellschaft".
27,90 EUR
Endpreis - Kein MwSt. Ausweis zzgl. Versand
Bavaria- und St. Pauli-Brauerei  Altona
Art: Inhabersammelaktie
Ausgabezeitraum: 1931
Nennwert: 1000.- Reichsmark
Farbe: blau
Ausgabeort: Altona
Maße: 29,7 cm x 21,0 cm

Besonderheit: Zusatzaktien von 1942

Bemerkung:
Brauereibetrieb. Gegründet am 11.05.1897. Gründung unter der Firma "Bavaria-Brauerei". Anläßlich der am 12.06.1922 beschlossenen Fusion mit der Aktien-Bier-Brauerei in Hamburg Umbenennung in Bavaria- und St. Pauli-Brauerei. Viele Übernahmen von Brauereien im Laufe der Firmengeschichte, u.a. 1921 die Bergschlößchen-Brauerei AG, Stade, und die Tivoli-Brauerei, Eidelstedt. 1998 Übernahme durch die Holsten-Brauerei, 2002 geschlossen.
23,90 EUR
Endpreis - Kein MwSt. Ausweis zzgl. Versand
Berliner Likörfabrik Aktiengesellschaft
Art: Inhaberaktie
Ausgabezeitraum: 1924
Nennwert: 20.- Reichs-Mark
Farbe: grau
Ausgabeort: Berlin
Maße: 29,7 cm x 21,0 cm

Besonderheit:

Bemerkung:
Fabrikation und Handel von Likören und Fruchtsäften. Gegründet am 07.12.1922 - eingetragen 10.01.1923. Im Handbuch der Deutschen Aktiengesellschaften 1932 nicht mehr aufgeführt. Beteiligungen (1943): 1. Vereinigte Likör- und Essenzenfabriken Andree, Flatow & Co. GmbH, Berlin. 2. J. Bäuml Söhne & Co. GmbH, Berlin.
20,90 EUR
Endpreis - Kein MwSt. Ausweis zzgl. Versand
Bierbrauerei Durlacher Hof A.-G.
Art: Inhaberaktie
Ausgabezeitraum: 1923
Nennwert: 1000.- Mark
Farbe: ocker
Ausgabeort: Mannheim
Maße: 26,5 cm x 37,5 cm

Besonderheit:

Bemerkung:
Herstellung von untergärigen Lager-, Spezial- und Starkbieren, ferner von Malz und Eis. Gegründet am 12.07.1894. Gründung unter Übernahme der im Jahre 1880 durch Hch. Ph. Hagen errichteten Bierbrauerei. 1973 Brauerei Durlacher Hof AG.
32,90 EUR
Endpreis - Kein MwSt. Ausweis zzgl. Versand
Brauerei C. W. Naumann Aktiengesellschaft
Art: Inhaberaktie
Ausgabezeitraum: 1941
Nennwert: 100.- Mark
Farbe: braun
Ausgabeort: Leipzig
Maße: 29,7 cm x 21,0 cm

Besonderheit:

Bemerkung:
Brauereibetrieb sowie Herstellung von Limonaden, Selters und Faßbrause - Wort- und Warenzeichen: Aureator, Naumator, Leipziger Pilsner. Gegründet 1828, AG seit 6.6.1899. 1952 VEB Westquellbrauerei, 1960 Zusammenschluss der Landes-, Gohliser und Westquellbrauerei zum VEB Sachsenbräu, Westquell wird Werk II. 1968 Teil des VEB Getränkekombinat Leipzig, 1991 Brauhaus Plagwitz, das 1992 vom Besitzer Brau und Brunnen geschlossen wird.
20,90 EUR
Endpreis - Kein MwSt. Ausweis zzgl. Versand
Brauerei C. W. Naumann Aktiengesellschaft
Art: Schuldverschreibung
Ausgabezeitraum: 1933
Nennwert: 100.- Reichsmark
Farbe: orange
Ausgabeort: Leipzig-Plagwitz
Maße: 21,0 cm x 29,7 cm

Besonderheit: Genußschein

Bemerkung:
Brauereibetrieb sowie Herstellung von Limonaden, Selters und Faßbrause - Wort- und Warenzeichen: Aureator, Naumator, Leipziger Pilsner. Gegründet 1828, AG seit 6.6.1899. 1952 VEB Westquellbrauerei, 1960 Zusammenschluss der Landes-, Gohliser und Westquellbrauerei zum VEB Sachsenbräu, Westquell wird Werk II. 1968 Teil des VEB Getränkekombinat Leipzig, 1991 Brauhaus Plagwitz, das 1992 vom Besitzer Brau und Brunnen geschlossen wird.
20,90 EUR
Endpreis - Kein MwSt. Ausweis zzgl. Versand
Brauerei W. Isenbeck & Co. AG
Art: Inhaberaktie
Ausgabezeitraum: 1921
Nennwert: 1000.- Mark
Farbe: grün
Ausgabeort: Hamm i. Westf.
Maße: 25 cm x 35 cm

Besonderheit: umgestellt auf RM 500.-

Bemerkung:
Herstellung von ober- und untergärigem Bier - Spezialität: Isenbeck-Pilsner - Eis, Nebenprodukte-Verwertung: für eigenen Betrieb und durch Verkauf. Gegründet am 13.01.1897. Gründung unter Übernahme der bis 1769 zurückzuverfolgenden Brauerei W. Isenbeek & Cie und Brauerei Friedr. Pröpsting Nachf. & Co. in Hamm. Nach Einstellung der Produktion wurden 1990 Sudhaus und Malzsilo sowie die Abfüllanlagen gesprengt. Heute befindet sich auf geschichtsträchtigem Boden das Allee-Center. Die Marke Isenbeck wird seit 1990 von der Warsteiner-Brauerei als Tochtermarke genutzt. Bekannter als in Deutschland selber ist Isenbeck mittlerweile in Argentinien. Dort ist 1994 eine Isenbeck-Brauerei vom Warsteiner-Konzern errichtet worden. Die "C.A.S.A Isenbeck" liegt in Zarate, etwa 90 Kilometer nordwestlich von Buenos Aires.
32,90 EUR
Endpreis - Kein MwSt. Ausweis zzgl. Versand
Bürgerl. Brauhaus A.-G. Insterburg
Art: Inhaberaktie
Ausgabezeitraum: 1929
Nennwert: 100.- Reichsmark
Farbe: blau
Ausgabeort: Insterburg / Tschernjachowsk (Op)
Maße: 29,7 cm x 21,0 cm

Besonderheit:

Bemerkung:
Produktion von ober- und untergärigem Bier - Spezialität: Insterburger Doppelpils, Insterburger Schloßbräu und Insterburger Münchener - Malz für eigenen Bedarf - Eis, Nebenprodukte-Verwertung: im eigenen Betrieb und durch Verkauf. Gegründet am 1.10.1895 unter der Firma Bürgerliches Brauhaus AG vorm. F. A. Frisch. 1925 wurde die Firma in Bürgerliches Brauhaus AG geändert. Die Gesellschaft erwarb im Jahre 1917 die seit 1890 bestehende Brauerei Deutsches Brauhaus Bruhn & Froese, Insterburg. Im Jahre 1918 übernahm die Gesellschaft ferner die AG Böhmisches Brauhaus vorm. J. H. Bernecker in Insterburg im Wege der Fusion. Großaktionär (1943): Ferd. Rückforth Nachfolger AG, Stettin (ca. 50 %). Firmenmantel: 1948 verlagert nach Hamburg, ab 1951 GmbH.
29,90 EUR
Endpreis - Kein MwSt. Ausweis zzgl. Versand
Bürgerliches Brauhaus A.-G. Insterburg
Art: Inhaberaktie
Ausgabezeitraum: 1942
Nennwert: 1000.- Reichsmark
Farbe: gelb
Ausgabeort: Insterburg / Tschernjachowsk (Op)
Maße: 29,7 cm x 21,0 cm

Besonderheit:

Bemerkung:
Produktion von ober- und untergärigem Bier - Spezialität: Insterburger Doppelpils, Insterburger Schloßbräu und Insterburger Münchener - Malz für eigenen Bedarf - Eis, Nebenprodukte-Verwertung: im eigenen Betrieb und durch Verkauf. Gegründet am 1.10.1895 unter der Firma Bürgerliches Brauhaus AG vorm. F. A. Frisch. 1925 wurde die Firma in Bürgerliches Brauhaus AG geändert. Die Gesellschaft erwarb im Jahre 1917 die seit 1890 bestehende Brauerei Deutsches Brauhaus Bruhn & Froese, Insterburg. Im Jahre 1918 übernahm die Gesellschaft ferner die AG Böhmisches Brauhaus vorm. J. H. Bernecker in Insterburg im Wege der Fusion. Großaktionär (1943): Ferd. Rückforth Nachfolger AG, Stettin (ca. 50 %). Firmenmantel: 1948 verlagert nach Hamburg, ab 1951 GmbH.
29,90 EUR
Endpreis - Kein MwSt. Ausweis zzgl. Versand
Dortmunder Actien-Brauerei Dortmund (DAB)
Art: Inhaberaktie
Ausgabezeitraum: 1942
Nennwert: 1000.- Reichsmark
Farbe: grün
Ausgabeort: Dortmund
Maße: 29,7 cm x 21,0 cm

Besonderheit:

Bemerkung:
Produktion von unter- und obergärigen Bieren - Eis, Nebenprodukte-Verwertung im eigenen Betrieb und durch Verkauf. Gegründet am 01.02.1873. Gründung erfolgte unter Übernahme der Brauerei W. Struck & Co., Dortmund. Beteiligungen (1943): 1. Brauerei Iserlohn AG, Grüne-Iserlohn. 2. Thüringer Malzfabrik Großengottern AG, Großengottern. 3. Dortmunder Eiswerke GmbH, Dortmund. 4. Brauerei Amos AG, Metz u.v.a. Aufsichtsrat (1943): u.a. Albert Speer. Mit der 1972 vollzogenen Fusion mit der Schultheiss zur Dortmunder Union Schultheiss Brauerei AG begann der Aufstieg zur größten deutschen Getränkegruppe, die 1998 in Brau und Brunnen AG umbenannt wurde.
23,90 EUR
Endpreis - Kein MwSt. Ausweis zzgl. Versand
Dortmunder Hansa-Brauerei, Aktiengesellschaft
Art: Inhaberaktie
Ausgabezeitraum: 1928
Nennwert: 300.- Reichsmark
Farbe: orange
Ausgabeort: Dortmund
Maße: 20,5 cm x 28 cm

Besonderheit: am 12.VI. 1941 umgestellt auf RM 600.-

Bemerkung:
Produktion von untergärigen Bieren: Export, Helles nach Pilsener Art, Reinoldus nach Münchener Art, Märzen-, Bock- und Adam- Bier - von obergärigen Bieren: Sanitäts-Malz- und Alt-Bier. Gegründet am 12.12.1901 - eingetragen 15.1.1902. Hervorgegangen aus der Borussiabrauerei. Beteiligungen (1943):1. Sinalco-AG, Detmold. 2. Linden- u. Adlerbrauerei GmbH, Unna. 3. Dortmunder Konzertsaal- und Theaterbetriebs-GmbH, Dortmund. 1971 Übernahme der Aktienmehrheit durch DAB. 1991 übernimmt die Binding-Brauerei AG (2002 Radeberger Gruppe) die Mehrheit an DAB von der Oetker-Gruppe.
34,90 EUR
Endpreis - Kein MwSt. Ausweis zzgl. Versand
Dortmunder Hansa-Brauerei, Aktiengesellschaft
Art: Inhaberaktie
Ausgabezeitraum: 1928
Nennwert: 1200.- Reichsmark
Farbe: grün
Ausgabeort: Dortmund
Maße: 20,5 cm x 28 cm

Besonderheit: Einzelstück am 12.VI. 1941 umgestellt auf RM 2400.-

Bemerkung:
Produktion von untergärigen Bieren: Export, Helles nach Pilsener Art, Reinoldus nach Münchener Art, Märzen-, Bock- und Adam- Bier - von obergärigen Bieren: Sanitäts-Malz- und Alt-Bier. Gegründet am 12.12.1901 - eingetragen 15.1.1902. Hervorgegangen aus der Borussiabrauerei. Beteiligungen (1943):1. Sinalco-AG, Detmold. 2. Linden- u. Adlerbrauerei GmbH, Unna. 3. Dortmunder Konzertsaal- und Theaterbetriebs-GmbH, Dortmund. 1971 Übernahme der Aktienmehrheit durch DAB. 1991 übernimmt die Binding-Brauerei AG (2002 Radeberger Gruppe) die Mehrheit an DAB von der Oetker-Gruppe.
32,90 EUR
Endpreis - Kein MwSt. Ausweis zzgl. Versand
Zeige 1 bis 20 (von insgesamt 48 Artikeln)